© ZeLT

Nachlese

Ein Rückblick auf alle ZeLT-Aktivitäten.

>> ZeLTtransfer

Brixner Tage des Buches

Lesung aus dem ZeLT-Regal, Stadtspaziergang und Literaturaktion am Domplatz
Datum: 19.04.2023
 – 23.04.2023
Uhrzeit: 00:00
Sprache: deutsch, italienisch

Vom 19. bis 23. April fanden die Brixner Tage des Buches statt. ZeLT organisieret in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Brixen drei Veranstaltungen.

Das sprechende Bücherregal

Literaturinteressierte liehen Büchern ihre Stimme und lasen aus dem Bestand des ZeLT-Regals: Texte, Geschichten, Gedichte in mehreren Sprachen von in Südtirol lebenden und aus Südtirol stammenden Autorinnen und Übersetzer*innen.

(c) Matthias Gasser

Poesiæzelt am Domplatz Brixen
Pop up Poesiæ – Literaturausstellung und Happenings der Südtiroler Autorinnen- und Autorenvereinigung SAAV

Im Sinne der poetischen Nahversorgung bespielte die Südtiroler Autorinnen- und Autorenvereinigung SAAV zum 21. März, dem Tag der Poesie, mit einer literarischen Plakataktion den öffentlichen Raum ausgewählter Südtiroler Gemeinden. Im Rahmen der “Brixner Tage des Buches” wurden die Plakate nun nochmals als Pop-up-Literaturausstellung präsentiert.

Zufälligkeit, Fügung und der Funkenschlag des Augenblicks fanden im Poesiæzelt ihren Raum. An drei Nachmittagen wurden die Zitate in poetischen Happenings erkundet.

(c) Florian Daritz

(c) Matthias Gasser

»Rundgang und Sprachbrocken«
Brixner literarische Stadtspaziergänge auf den Spuren von Gerhard Kofler
Mit Matthias Vieider, Hannelore Kofler-Brugnolo und Hans Hofer

Nino Bar, Friseur Ruggero, Mirca Lusignani – das sind Orte und Personen aus Brixen, die es nicht mehr gibt, an die sich manch eine/r aber noch erinnern wird.
Gerhard Kofler, in den 50er und 60er Jahren in Brixen aufgewachsen, hat zahlreiche Brixner Orte und Persönlichkeiten, die seine Kindheit und Jugend geprägt haben, in seinen Gedichten verewigt und sie durch den Schleier seiner poetischen Erinnerungen zu neuem/alten Leben erweckt. Bei einem Spaziergang durch die Stadt haben wir dieses Kofler’sche Brixen erkundet. Angeleitet durch den Schriftsteller und Kulturvermittler Matthias Vieider hörten wir Gedichte in zwei Sprachen und erfuhren von Weggefährt*innen persönliche und zeithistorische Hintergründe.

(c) Eichbichler Daniel

Teilen:

More to read

>> ZeLT im Keller
(Un)mögliche Übersetzungen. Ein mehrsprachiger Abend mit Musik für Christian Morgenstern
Datum: 22.11.2023
Sprache: deutsch, italienisch, ladinisch
>> ZeLTtransfer
3 Schriftstellerinnen, 3 Generationen, 3 Blickwinkel auf und aus dem Grenzgebiet Burgenland, Slowakei, Ungarn
Datum: 10.11.2023
Sprache: deutsch

NEWSLETTER