© ZeLT

Activity

>> ZeLTtransfer

Ein Sonderling erzählt

Das wundersame Leben des Liborio Bonfiglio
Datum: 25.05.2022
Uhrzeit: 19:30
Ort: Stadtbibliothek Brixen, Domplatz 4
Sprache: italienisch und deutsch

Sie nennen ihn „Kürbiskopf“ oder „Knallkopf“, Liborio Bonfiglio ist der Außenseiter, der Geknechtete, der Ausgegrenzte, dem das Schicksal übel mitgespielt hat und der dennoch nicht aufhört, von einer besseren Zukunft zu träumen. Anhand des Monologs dieses alten Kauzes, der sich wie eine mündliche Rede liest, sich also wenig um Standard und Stringenz, Rechtschreibung und Interpunktion kümmert, erzählt Remo Rapino die fiktive Biografie eines Einzelschicksals und lässt aus der Perspektive des Narren, von unten also, Italiens Geschichte des 20. Jahrhunderts am Leser vorbei defilieren. Faschismus, Krieg und Partisanenkampf, König und Duce, das harte Ringen um Arbeiterrechte, die politischen Wirren der Nachkriegszeit, der Terror der bleiernen Jahre…  Walter Kögler hat diese sowohl liebenswürdige wie derbe Suada, die gespickt ist mit Ausdrücken und Redewendungen des Dialekts der Abruzzen, so gewöhnungsbedürftig wie genial ins Deutsche übertragen.  

Im Gespräch mit dem Autor Remo Rapino, dem Übersetzer Walter Kögler und dem Moderator Stefano Zangrando, der selbst Autor und Übersetzer ist, werden u.a. Fragen zur Übersetzung von Umgangssprache, Dialekt und Idiomatik erläutert.

REMO RAPINO, geboren 1951, unterrichtete Philosophie und Geschichte am Gymnasium und hat mehrere Romane, Erzählungen und Gedichtsammlungen veröffentlicht. Mit seinem Roman Das wundersame Leben des Liborio Bonfiglio, der von der Kritik und der Presse in Italien enthusiastisch gefeiert wurde und zum großen Überraschungserfolg avancierte, gewann er 2020 unter anderem den renommierten Premio Campiello. Remo Rapino lebt in Lanciano in den Abruzzen.

WALTER KÖGLER, geboren 1954 in Mailand, aufgewachsen in Meran, lebt als Übersetzer und Dolmetscher für Italienisch in Berlin, er hat u. a. Bücher von Andrea Camilleri, Roberto Saviano, Carlo Ginzburg und Gianluigi Nuzzi ins Deutsche übertragen.

Freier Eintritt

Anmeldung unter biblio@brixen.it oder unter der Nummer: 0472 062190

Teilen:

more activities

>> Symposium
Symposium zur Übersetzung bündnerromanischer und dolomitenladinischer Literatur
Datum: 20.05.2022
Uhrzeit: 15:00
 – 18:00
Ort: Musikschule Gröden, Plaza San Durich 9 A, St. Ulrich
Sprache: in mehreren Sprachen
>> Lesungen und Gespräche
9 x ladinische Literatur von früher und jetzt
Datum: 12.02.2022
Uhrzeit: 19:30
Ort: Stadtbibliothek Brixen
Sprache: deutsch, ladinisch und italienisch
>> Buchvorstellung
Dacia Maraini im Gespräch mit den Übersetzerinnen Ingrid Ickler und Donatella Trevisan
Datum: 03.12.2021
Uhrzeit: 18:00
Ort: Stadtbibliothek Brixen, Domplatz 4
Sprache: Italienisch und deutsch
>> Literaturfest
Eröffnungsakt, Open Mike und eine Überraschung
Datum: 30.10.2021
Uhrzeit: 10:00
 – 18:00
Ort: Stadtbibliothek Brixen, Domplatz 4
Sprache: sprachenübergreifend

NEWSLETTER