© ZeLT

Activity

>> Filmvorführung

Elfriede Jelinek – Die Sprache von der Leine lassen

Ein Filmporträt von Claudia Müller
Datum: 21.11.2022
Uhrzeit: 20:00
Ort: Astra Brixen, Romstraße 11
Sprache: deutsch

„Wunderkind, Skandalautorin, Vaterlandsverräterin, Feministin, Modeliebhaberin, Kommunistin, Sprachterroristin, Rebellin, Enfant terrible, Nestbeschmutzerin, geniale, verletzliche Künstlerin“.

Claudia Müllers Film über Elfriede Jelinek, die 2004 als erste österreichische Schriftstellerin mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde, stellt ihren künstlerischen Umgang mit Sprache in den Mittelpunkt. Vielschichtig und assoziativ nähert er sich der Kunst seiner Protagonistin mit ihren eigenen sprachkompositorischen Verfahren. Unter Mitwirkung und mit den Stimmen von Ilse Ritter, Sandra Hüller, Stefanie Reinsperger, Sophie Rois, Maren Kroymann und Martin Wuttke ist ein vielschichtiges und faszinierendes Filmporträt entstanden.

Ausgehend von der Biografie der 1946 geborenen Künstlerin, die als „dressiertes musikalisches Wunderkind“ bereits Ende der 1960er Jahre ihre ersten Auszeichnungen für ihre literarischen Arbeiten erhielt, taucht der Film in die österreichische Nachkriegsgeschichte ein, die von Verdrängung und Opfermythos geprägt ist. Künstlerische Einflüsse wie die der Wiener Gruppe oder der Wiener Aktionisten, die in ihrer Radikalität mit kaum einer anderen künstlerischen Bewegung vergleichbar ist, sind u.a. Quellen, aus denen sich ihr Werk entwickelt.

Die visuelle Sprache dieses komplexen Films, der sich aus einem Bergwerk von Archivmaterial und Found Footage bedient, ist zum einen ein zeithistorischen Portrait, gleichzeitig werden die literarischen Schauplätze von Jelineks Romanen und Dramen zur Projektionsfläche für Textcollagen aus Werken die über 50 Jahre hinweg entstanden sind.

Claudia Müller | DE, AT 2022 | 96 min | ab 12
Mit: Elfriede Jelinek, Sophie Rois, Stefanie Reinsperger, Sandra Hüller, Martin Wuttke u.a. 

ZeLT zeigt diesen Film in Kooperation mit Filmclub Bozen, wo der Film ab 16.11. gezeigt wird.
Im Anschluss an den Film: Q&A mit der Filmemacherin Claudia Müller (via Zoom)

Teilen:

more activities

>> Buchvorstellung und Gespräch
Sepp Mall im Gespräch mit seiner Übersetzerin Sonia Sulzer
Datum: 14.12.2022
Uhrzeit: 19:00
Ort: Stadtbibliothek Brixen, Domplatz 4
Sprache: deutsch; italienisch

NEWSLETTER